Donnerstag, 28. August 2008

Was ist Sprache?

Da die Frage in einen Bereich außerhalb der philosophischen Fragen geordnet werden sollte,
hier der Link zu einer möglichen Antwort über die Grundlagen unseres Sprechens von einem Philosophen: Robert Brandom.

Interessant ist in diesem Zusammenhang ein Artikel von Thomas Assheuer, der die Theorie von Brandom auf den Film Pulp Fiction (von Quentin Tarantino) angewendet hat. Falls jemand zufällig den Film kennt, kann er sich hier über die tiefere Bedeutung des Rumballerns belesen:

"Ein eigentlich unmöglicher Vergleich zwischen Quentin Tarantinos Film "Pulp Fiction" und Robert B. Brandoms philosophischer Studie "Expressive Vernunft""